Gleisstopf-Nivellier-Richtmaschine BN bzw. BNR 60   letzte Aktualisierung: 11.02.2007

Fahrzeugnummer: als VdM-Nr. waren vorgesehen:
BN 60 = 97 40 05 ...
BNR 60 = 97 40 11 ...

Bauart:
Hersteller: Matisa
Baujahr: ab 196?
Eigengewicht: ?
Foto: Goldshöfe 01.09.1965
Besonderheiten:

Daten BNR 60

Fahrwerk: gleisfahrbar, zweiachsig
Antrieb: Dieselmotor 100 PS, Hydraulikanlage
Fortbewegung:  Eigenantrieb, Leerfahrt bis 80 km/h
Länge: 8 370 mm mit Rohrgestänge 16 220 mm
Breite: 2 600 mm
Höhe: 3 080 mm
Masse: 17 000 kg
Achslast max.: 10 000 kp
Stopfaggregat: 2x8 synchron arbeitende Vibrationsstopfpickel mit einstellbarem Stopfdruck von 500 bis 1000 kp je Pickel
Hebeeinrichtung:

Zwei hydraulische Hubzylinder mit am Querrahmen hängenden Schienenhaken, auf dem Schotterbett abgestützte Kufen

Nivelliereinrichtung:

Längsnivellierung durch relative Bezugslinie mittels Rohrrahmen oder absolute Bezugslinie mittels optischem Präzisionsvisiergerät mit Fernsteuerung, Quernivellierung durch hydraulisches Steuerpendel 

Richteinrichtung:

3-Punkt-System mit Meßvorrichtung und hydraulischem Richtaggregat am vorderen Querbalken

Elektroanlage: Batterie, Ladevorrichtung, Anlasser, Lichtanlage
Steuerung:

automatischer Vorschub, Vorwahl der Arbeitsgänge, Einstellmöglichkeit auf vollautomatische Steuerung

Aussetzvorrichtung: vier Hebezylinder, Aussetzplattform
Bremsen:

pneumatisch auf vier Räder wirkend, mechanisch auf Vorderräderwirkend

Warnanlage: Typhonanlage
Arbeitsweise: gesperrtes Gleis, schweres Nebenfahrzeug
Arbeitsleistung: durchschnittlich                160 .....  220 m/h
maximal                                                    bis 450 m/h
Jahresdurchschnitt                                     220 km
Gleishebung: je Stopfung                bis 150 mm

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.