Schotterplaniermaschine SSP 121 D     letzte Aktualisierung: 29.04.2007

Fahrzeugnummer: 97 16 42 501 18-5

Die SSP 121 D ist ein Unikat. Sie ist eine Weiterentwicklung der SSP 120. Mit der SSP 120, ebenfalls Fa. Reisse, Baujahr 1992, konnte z. B. in beiden Richtungen im Gleis und in der Weiche gearbeitet werden. Die Arbeitsgeschwindigkeit liegt bei 200 - 250 m/h. Der Schotter kann von der Flanke rechts nach links und in die Stopfzone gepflügt werden. Der Linienleiter wird nicht beschädigt. Das sind nur einige Neuerungen gewesen.
Bei der SSP 121 D wurde noch ein zusätzlicher integrierter Kehranhänger eingebaut. So können voneinander abweichende Schwellenformen ohne zeitaufwendigen Besenwechsel bearbeitet  werden. Heinz Kopp

Bauart: SSP 121 D
Hersteller: Plasser & Theurer  / 532
Baujahr: 1994
LüP:  21,2 m
Eigengewicht: 45,5 t
Hg.: 100 km/h
Foto: Mittweida/Sa. 04.02.2005
Besonderheiten:

Alle Fotos unterliegen dem Urheberrecht ©, und dürfen ohne Genehmigung des jeweiligen Autors
zu keinen anderen Zwecken, privat oder gewerblich weiterverwendet werden.